Musik, Tanz, Kunst und Kunsthandwerk

Afrika Kulturtage

Exotisch, farbenfroh und vielfältig präsentierten sich die Afrika Kulturtage bereits zum 12. Mal: Die Afrika-Sonderausstellung „Lieblingsstücke - Einblick in die Sammlung des Iwalewahauses“, das große Abendkonzert mit dem guineischen Multi-Instrumentalisten und Sänger Ba Cissoko, der traditionelle afrikanische Markt und Trommel- und Tanzworkshops sorgten für Musikgenuss, Spaß und Unterhaltung. Das erfolgreiche Festival im malerischen Ambiente der Kaiserpfalz brachte drei Tage lang Kunst, Musik und Tanz aus Afrika nach Oberfranken! Die Afrika Kulturtage werden neben dem Pfalzmuseum vom Jungen Theater Forchheim e.V. und der Stadt Forchheim organisiert und unterstützen seit 2008 die Spendenaktion "Lourenço Amadeu" für ein Waisenhaus und eine Grundschule in Angola.


Die Highlights der Afrika Kulturtage: